Bitte beachten Sie folgende Änderungen:

Auf den zweiten "International Field Days in the Volga Region" im Juni 2016 in Kasan kündigte der Direktor der Abteilung Pflanzenproduktion, Chemisierung und Pflanzenschutz des russischen Landwirtschaftsministeriums Petr Chekmarev an, für die Ausrichtung der Allrussischen Feldtage  2017 den Standort Kasan in die engere Auswahl nehmen zu wollen. Eine endgültige Entscheidung des föderalen Ministeriums steht zwar noch aus, aber schon jetzt ist klar, dass sich mit dieser Entscheidung im Jahr 2017 das Format der Veranstaltung grundlegend ändert: So werden die DLG und ihre Tochterunternehmen im kommenden Jahr nicht direkt in die Ausrichtung des Allrussischen Feldtags eingebunden sein. Alle Fragen rund um das Thema Feldtage 2017 richten interessierte Unternehmen bitte an den örtlichen Messeveranstalter Kazanskaya Yarmarka (Herrn Dinar Galin, id.expokazan(at)mail.ru, +78435705113) bzw. an das tatarische Landwirtschaftsministerium (agro(at)tatar.ru). Wir werden Sie rechtzeitig über die Details der nächsten "International Field Days in the Volga Region - 2018" informieren.

WAS SIND FELDTAGE?THEMENSCHWERPUNKTE

Feldtage sind die Innovationsplattform für den modernen Pflanzenbau und bieten Ackerbauern die beste Möglichkeit einer Kenntnisgewinnung.

Moderne Pflanzensorten, neue Betriebsmittel, verfeinerte Anbaumethoden, praktisch erlebbare Landtechnik und neue wissenschaftliche Erkenntnisse machen die International Field Days in the Volga Region einzigartig.

Luftaufnahme von der Ausstellung

•Pflanzenzüchtung
•Pflanzenernährung
•Pflanzenschutz
•Pflanzenbautechnologien
•Elektronik und Mechanik
•Technik und Geräte
•Technik für den Pflanzenbau
•Tierhaltung
•Landwirtschaft und Umwelt
•Management, Beratung und Information
•Landwirtschaftliche Organisationen
•Wissenschaft und Forschung

 

 

GELÄNDEPLANAUSSTELLUNGSBEREICHE

VERSUCHSFELD
Auf Parzellen werden verschidene Pflanzensorten, wie Weizen, Raps, Gerste, Kartoffeln, Mais und Zuckerrüben anschaulich präsentiert.

STATIONÄRE MASCHINENAUSSTELLUNG
Firmen stellen ihre große Landtechnik aus

INDIVIDUELLE MASCHINENVORFÜHRUNG
Besucher erleben verschiedene Landtechnikmaschinen live und hautnah

CAMPUS
Die Aussteller präsentieren Produkte für Pflanzenbau, Tierzucht und Tierhaltung

TIERZUCHT
Lebende Tiere, Produkte und Technologien für die Tierhaltung

NEU! KARTOFFELLAND
Alles rund um die Kartoffel! Saatgut, Technik, Pflanzenschutz und mehr...

HIGHLIGHTS 2016DOWNLOADS

Anzahl der Aussteller: 169

Anzahlt der Besucher: 9 293

Länder: Russland, Deutschland, Österreich, Frankreich, Niederlande, Dänemark, Belarus, Norwegen und Tschechien

Post Show Report 2016

Ausstellerliste 2016

Video von der Messe 2016

Ihre Ansprechpartner

IFWexpo Heidelberg GmbH

Frau Anna Khomenko
+49 (0)6221-13 57-20
a.khomenko(at)ifw-expo.com

Frau Irene Stadelmaier
+49 (0)6221-13 57-24
i.stadelmaier(at)ifw-expo.com

Herr Erkin Ibragimov
+49 (0)6221-13 57-19
e.ibragimov(at)ifw-expo.com

Kazanskaya Yarmarka JSC
Ms. Yulia Sokolova, Timur Valiakhmetov, Laziz Ilmetov, Ekaterina Poponina
+ 7 843 570 51 13
id.expokazan(at)mail.ru

DLG e.V.
Herr Dr. Reinhard Roßberg
+49 (0)69 24788-314
r.rossberg(at)dlg.org

DLG RUS
Frau Anna Sichko
+7 (499) 25087-96
a.sichko(at)dlg.org